Telepolis - Aufreger der Woche Übersicht zu den meistkommentierten Beiträgen 45. Kalenderwoche 2017 (06.11.2017- 12.11.2017)

Telepolis ist ein Online-Magazin zu Themen aus Politik, Naturwissenschaften, Medien. Wichtiger Bestandteil ist das Leser-Forum, in dem meist sehr kontrovers diskutiert wird, das nur in allerseltensen Fällen zensiert wird.

Dieses Forum ist auch das Kriterium für meine Auswahl der Aufreger. Ausgewählt werden in jeder Woche die fünf am meisten kommentierten Telepolis-Beiträge.

In der 45. Kalenderwoche beschäftigten sich die meistkommentierten Artikel vor allem mit der Entscheidung des BVerfG zur Möglichkeit eines zusätzlichen positiven Eintrags zum Geschlecht einer Person.

Insgesamt verzeichneten die 5 am meisten kommentierten Beiträge insgesamt 2.898 Foreneinträge. Das ist nahezu das gleiche Niveau wie in der Vorwoche..

  • in der 36. Kalenderwoche 2.806 Foreneinträge
  • in der 37. Kalenderwoche 3.341 Foreneinträge
  • in der 38. Kalenderwoche 5.069 Foreneinträge
  • in der 39. Kalenderwoche 2.909 Foreneinträge
  • in der 40. Kalenderwoche 2.317 Foreneinträge
  • in der 41. Kalenderwoche 2.452 Foreneinträge
  • in der 42. Kalenderwoche 2.173 Foreneinträge
  • in der 43. Kalenderwoche 1.964 Foreneinträge
  • in der 44. Kalenderwoche 2.835 Foreneinträge

Abschied vom binären Geschlechtsmodell

200 Jahre Rechts- und Wissenschaftsgeschichte auf den Kopf gestellt

Stephan Schleim 10. November 2017, 00:00 Uhr 584

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Abschied-vom-binaeren-Geschlechtsmodell-3886869.html

Bundesverfassungsgericht: Drittes Geschlecht muss im Geburtsregister positiv berücksichtigt werden

Die bisherige "männlich oder weiblich"-Regelung im Personenstandsrecht sei verfassungsrechtlich nicht gerechtfertigt. Möglich wäre auch der generelle Verzicht auf den personenstandsrechtlichen Geschlechtseintrag

Thomas Pany 08. November 2017, 13:00 Uhr 590

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Bundesverfassungsgericht-Drittes-Geschlecht-muss-im-Geburtsregister-positiv-beruecksichtigt-werden-3884037.html

Buddhisten, die weder Erbarmen noch Liebe für die Menschen kennen

Terror in Myanmar und Bhutan

Wolfgang J. Koschnick 07. November 2017, 08:00 Uhr 493

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Buddhisten-die-weder-Erbarmen-noch-Liebe-fuer-die-Menschen-kennen-3880693.html

Klima: Schon 1,1 Grad Erwärmung

Meteorologen legen die aktuelle Kranheitsakte des Planeten vor: Rekordstürme, Waldbrände, Dürren, Rückgang des polaren Meereises und Erwärmungstrend

Wolfgang Pomrehn 06. November 2017, 13:00 Uhr 689

Artikellink:https://www.heise.de/tp/news/Klima-Schon-1-1-Grad-Erwaermung-3879561.html

Polen - erneute Reparationsforderungen

In Polen wird von Deutschland eine Entschädigung für die Zerstörungen während des Zweiten Weltkriegs gefordert, ein aktuelles Urteil in Italien stärkt die Befürworter

Jens Mattern 06. November 2017, 10:00 Uhr 542

Artikellink:<https://www.heise.de/tp/features/Polen-erneute-Reparationsforderungen-3879517.html

Tags dieses Beitrags: BVerG Geschlechtsmodell Buddhisten Klima