Telepolis - Aufreger der Woche Übersicht zu den meistkommentierten Beiträgen 50. Kalenderwoche 2017 (11.12.2017- 17.12.2017)

Telepolis ist ein Online-Magazin zu Themen aus Politik, Naturwissenschaften, Medien. Wichtiger Bestandteil ist das Leser-Forum, in dem meist sehr kontrovers diskutiert wird, das nur in allerseltensen Fällen moderierende Eingriffe erdulden muss.

Dieses Forum ist auch das Kriterium für meine Auswahl der Aufreger. Ausgewählt werden in jeder Woche die fünf am meisten kommentierten Telepolis-Beiträge.

Herausragend in der 50. Kalenderwoche waren die Artikel von Birgit Gärtner vom 16.Dezember 2017 sowie Peter Nowak vom 15.Dezember 2017 zur Verleihung des Karls-Preises an Ken Jebsen im "Babylon"-Kino. Und dann noch die Radfahrer - das Thema geht immer.

Insgesamt verzeichneten die 5 am meisten kommentierten Beiträge insgesamt 3.308 Foreneinträge. Damit war die 50. Kalenderwoche, zumindest was die Spitzenwerte der meistkommentierten Beiträge betrifft, eine der besseren seit Beginn dieser Statistik. Die Vorwochen hatte die folgenden Werte:

  • in der 36. Kalenderwoche 2.806 Foreneinträge
  • in der 37. Kalenderwoche 3.341 Foreneinträge
  • in der 38. Kalenderwoche 5.069 Foreneinträge
  • in der 39. Kalenderwoche 2.909 Foreneinträge
  • in der 40. Kalenderwoche 2.317 Foreneinträge
  • in der 41. Kalenderwoche 2.452 Foreneinträge
  • in der 42. Kalenderwoche 2.173 Foreneinträge
  • in der 43. Kalenderwoche 1.964 Foreneinträge
  • in der 44. Kalenderwoche 2.835 Foreneinträge
  • in der 45. Kalenderwoche 2.898 Foreneinträge
  • in der 46. Kalenderwoche 2.563 Foreneinträge
  • in der 47. Kalenderwoche 2.983 Foreneinträge
  • in der 48. Kalenderwoche 3.715 Foreneinträge
  • in der 49. Kalenderwoche 2.699 Foreneinträge

Ganz großes Kino

Das Rahmenprogramm zur Verleihung des Karls-Preises an Ken Jebsen im "Babylon"-Kino war das bizarrste linke Event seit langem.

Birgit Gärtner 16. Dezember 2017, 10:00 Uhr 897

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Ganz-grosses-Kino-3919709.html

Querfront-Projekt endete als Farce

Sie eint nur die Ablehnung von Nato, die USA und Israel - doch selbst in der Linkspartei gibt es einige, die zumindest klammheimliche Sympathien äußern

Peter Nowak 15. Dezember 2017, 11:00 Uhr 614

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Querfront-Projekt-endete-als-Farce-3918874.html

"Keinen Inch weiter nach Osten": Was den Russen zur Wiedervereinigung über die Nato versprochen wurde

Jetzt frei gegebene Dokumente zeigen, dass die westlichen Regierungen den zu naiven Gorbatschow mit falschen Versprechungen hereingelegt haben

Florian Rötzer 15. Dezember 2017, 00:00 Uhr 545

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Keinen-Inch-weiter-nach-Osten-Was-den-Russen-zur-Wiedervereinigung-ueber-die-Nato-versprochen-wurde-3918651.html

Bürgerversicherung: Warum nicht einfach das österreichische Modell übernehmen?

Horst Seehofer müsste nur einen Blick über die Grenze werfen, um zu sehen, wie die SPD-Forderung "ohne große Ungerechtigkeiten" umgesetzt werden kann

Peter Mühlbauer 13. Dezember 2017, 00:00 Uhr 472

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Buergerversicherung-Warum-nicht-einfach-das-oesterreichische-Modell-uebernehmen-3916798.html

Wilder Westen für Fahrradfahrer auf städtischen Straßen

Nach US-Wissenschaftlern sei es ein Problem, dass sich Fahrradfahrer ihre eigenen Verhaltensnormen zurechtbasteln, Verkehrsregeln also nicht funktionieren

Florian Rötzer 12. Dezember 2017, 08:00 Uhr 780

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Wilder-Westen-fuer-Fahrradfahrer-auf-staedtischen-Strassen-3915541.html

Tags dieses Beitrags: Israel Zuwanderung Fluechtlinge Putin Japan AfD