Telepolis - Aufreger der Woche Übersicht zu den meistkommentierten Beiträgen in der 1. Kalenderwoche 2018 (01.01.2018- 07.01.2018)

Telepolis ist ein Online-Magazin zu Themen aus Politik, Naturwissenschaften, Medien. Wichtiger Bestandteil ist das Leser-Forum, in dem meist sehr kontrovers diskutiert wird, das nur in allerseltensen Fällen moderierende Eingriffe erdulden muss.

Dieses Forum ist auch das Kriterium für meine Auswahl der Aufreger. Ausgewählt werden in jeder Woche die fünf am meisten kommentierten Telepolis-Beiträge.

Mia aus Kandel ist wieder verschwunden und so konnte sich in der ersten Kalenderwoche des Jahres 2018 der Chef selber mit einem Artikel über den Abschuss des Fluges MH17 über der Ukraine an die Spitze setzen - er, der Artikel, brachte es auf 714 Kommentare.

Insgesamt verzeichneten die 5 am meisten kommentierten Beiträge insgesamt 2.536 Foreneinträge. Die Vergleichswerte der Vorwochen waren:

  • in der 36. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.806 Foreneinträge
  • in der 37. Kalenderwoche des Jahres 2017 3.341 Foreneinträge
  • in der 38. Kalenderwoche des Jahres 2017 5.069 Foreneinträge
  • in der 39. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.909 Foreneinträge
  • in der 40. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.317 Foreneinträge
  • in der 41. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.452 Foreneinträge
  • in der 42. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.173 Foreneinträge
  • in der 43. Kalenderwoche des Jahres 2017 1.964 Foreneinträge
  • in der 44. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.835 Foreneinträge
  • in der 45. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.898 Foreneinträge
  • in der 46. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.563 Foreneinträge
  • in der 47. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.983 Foreneinträge
  • in der 48. Kalenderwoche des Jahres 2017 3.715 Foreneinträge
  • in der 49. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.699 Foreneinträge
  • in der 50. Kalenderwoche des Jahres 2017 3.308 Foreneinträge
  • in der 51. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.071 Foreneinträge
  • in der 52. Kalenderwoche des Jahres 2017 3.933 Foreneinträge

Unwetter: Kältewelle in den USA wirft die Frage nach dem Klimawandel auf

Zahlreiche Unwetter halten zu Jahresbeginn Menschen in diversen Ländern im Atem. Besonders im Falle Nordamerikas stellt sich die Frage, ob dort Anzeichen des Klimawandels vorliegen

Wolfgang Pomrehn 06. Januar 2018, 09:00 Uhr 501

Artikellink:https://www.heise.de/tp/news/Unwetter-Kaeltewelle-in-den-USA-wirft-die-Frage-nach-dem-Klimawandel-auf-3935184.html

Liebe Verschwörungs-Experten...

Kaum gibt es irgendwo größere Proteste, wird das Netz von Verschwörungs-Experten geflutet, die ganz genau wissen, was läuft. Ein Kommentar

Gerrit Wustmann 05. Januar 2018, 14:15 Uhr 439

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Liebe-Verschwoerungs-Experten-3934831.html

Wie denkt Deniz Yücel?

Ein Kommentar

Meinhard Creydt 03. Januar 2018, 18:00 Uhr 459

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Wie-denkt-Deniz-Yuecel-3931549.html

MH17: Kehrtwende bei der Untersuchung des Abschusses?

Chefermittler Westerbeke zieht nun in Betracht, dass MH17 unbeabsichtigt abgeschossen wurde, Ukraine und die Niederlande haben das Abkommen über die Untersuchung noch einmal verlängert

Florian Rötzer 02. Januar 2018, 00:00 Uhr 714

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/MH17-Kehrtwende-bei-der-Untersuchung-des-Abschusses-3929172.html

Quid pro quo: Niemand muss bei Deals à la Weinstein mitspielen

Geduldete sexuelle Übergriffe von Menschen in Machtpositionen sollten nicht als Missbrauch, sondern als Korruption verstanden werden

Ruth Berger 01. Januar 2018, 00:00 Uhr 423

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Quid-pro-quo-Niemand-muss-bei-Deals-a-la-Weinstein-mitspielen-3928730.html

Tags dieses Beitrags: Klimawandel Metoo MH17