Telepolis - Aufreger der Woche Übersicht zu den meistkommentierten Beiträgen in der 3. Kalenderwoche 2018 (15.01.2018- 21.01.2018)

Telepolis ist ein Online-Magazin zu Themen aus Politik, Naturwissenschaften, Medien. Wichtiger Bestandteil ist das Leser-Forum, in dem meist sehr kontrovers diskutiert wird, das nur in allerseltensen Fällen moderierende Eingriffe erdulden muss.

Dieses Forum ist auch das Kriterium für meine Auswahl der Aufreger. Ausgewählt werden in jeder Woche die fünf am meisten kommentierten Telepolis-Beiträge.

In der 3. Kalenderwoche des Jahres 2018 ragen 2 Artikel im Hinblick auf den Umfang der Kommentare heraus: Über den nachlässigen Umgang mit dem fundamentalistischen Islam und Der Aufregung über einen Film über eine deutsch-syrische Jugendliebe begegnet der Hessische Rundfunk mit einem altbewährten Mittel: Verharmlosung des fundamentalen Islams. Ein Kommentar. Beide wurden von Frau Birgit Gärtner geschrieben. Sie kommen zusammen auf 1.648 Kommentare.

Insgesamt verzeichneten die 5 am meisten kommentierten Beiträge insgesamt 3.221 Foreneinträge. Damit liegt die 3. Kalenderwoche 2018 im Hinblick auf die 5 meistkommentierten Artikel im oberen Drittel aller bisher erfassten Kalenderwochen. Die Vergleichswerte der Vorwochen waren:

  • in der 36. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.806 Foreneinträge
  • in der 37. Kalenderwoche des Jahres 2017 3.341 Foreneinträge
  • in der 38. Kalenderwoche des Jahres 2017 5.069 Foreneinträge
  • in der 39. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.909 Foreneinträge
  • in der 40. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.317 Foreneinträge
  • in der 41. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.452 Foreneinträge
  • in der 42. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.173 Foreneinträge
  • in der 43. Kalenderwoche des Jahres 2017 1.964 Foreneinträge
  • in der 44. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.835 Foreneinträge
  • in der 45. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.898 Foreneinträge
  • in der 46. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.563 Foreneinträge
  • in der 47. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.983 Foreneinträge
  • in der 48. Kalenderwoche des Jahres 2017 3.715 Foreneinträge
  • in der 49. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.699 Foreneinträge
  • in der 50. Kalenderwoche des Jahres 2017 3.308 Foreneinträge
  • in der 51. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.071 Foreneinträge
  • in der 52. Kalenderwoche des Jahres 2017 3.933 Foreneinträge
  • in der 1. Kalenderwoche des Jahres 2018 2.536 Foreneinträge
  • in der 2. Kalenderwoche des Jahres 2018 2.454 Foreneinträge

German Naivität 2

Über den nachlässigen Umgang mit dem fundamentalistischen Islam. Hintergründe zu einem Kommentar

Birgit Gärtner 21. Januar 2018, 15:00 Uhr 740

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/German-Naivitaet-2-3946672.html

Afrin: Erdogans Werk und Putins Beitrag

Wie die Kurden Nordsyriens in einem geopolitischen Machtpoker zum Abschuss freigegeben wurden

Tomas Konicz 21. Januar 2018, 13:15 Uhr 430

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Afrin-Erdogans-Werk-und-Putins-Beitrag-3947341.html

Moskau lässt die Kurden in Afrin fallen

Offenbar wurde ein Deal zwischen Moskau und Ankara geschmiedet, türkische Kampfflugzeuge flogen die ersten Einsätze, Moskau betont, man werde sich nicht einmischen

Florian Rötzer 20. Januar 2018, 16:50 Uhr 483

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Moskau-laesst-die-Kurden-in-Afrin-fallen-3947206.html

German Naivität

Der Aufregung über einen Film über eine deutsch-syrische Jugendliebe begegnet der Hessische Rundfunk mit einem altbewährten Mittel: Verharmlosung des fundamentalen Islams. Ein Kommentar

Birgit Gärtner 18. Januar 2018, 12:00 Uhr 908

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/German-Naivitaet-3945154.html

Österreich: Mit permanenten Tabubrüchen wird eine neue Normalität geschaffen

Österreichs Rechtsregierung bekennt sich immer offener zu ihrer lang verleugneten Zuneigung zum Nationalsozialismus. Ein Kommentar

Tomasz Konicz 17. Januar 2018, 08:00 Uhr 660

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Oesterreich-Mit-permanenten-Tabubruechen-wird-eine-neue-Normalitaet-geschaffen-3943554.html

Tags dieses Beitrags: Kurden Russland Islam