Telepolis - Aufreger der Woche Übersicht zu den meistkommentierten Beiträgen in der 11. Kalenderwoche 2018 (12.03.2018- 18.03.2018)

Telepolis ist ein Online-Magazin zu Themen aus Politik, Naturwissenschaften, Medien. Wichtiger Bestandteil ist das Leser-Forum, in dem meist sehr kontrovers diskutiert wird, das nur in allerseltensen Fällen moderierende Eingriffe erdulden muss.

Dieses Forum ist auch das Kriterium für meine Auswahl der Aufreger. Ausgewählt werden in jeder Woche die fünf am meisten kommentierten Telepolis-Beiträge.

So wie in der Vorwoche die AfD in Bezug auf die meistkommentierten beiträge das rennen machte ist es diesmal Russland. Die Dominanz ist sogar noch eindeutiger, denn von den 5 meistkommentierten Artikeln befassten sich 4 mit dem Anschlag auf den ehemaligen russischen Agenten Skripal und der vermeintlichen Verwicklung Russlands in diesen Fall.

Insgesamt verzeichneten die 5 am meisten kommentierten Beiträge insgesamt 3.795 Foreneinträge. Damit nimmt die 11. Kalenderwoche 2018 im Hinblick auf die 5 meistkommentierten Artikel einen Platz im oberen Drittel des Wochenrankings ein. Die Vergleichswerte der Vorwochen waren:

  • in der 36. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.806 Foreneinträge
  • in der 37. Kalenderwoche des Jahres 2017 3.341 Foreneinträge
  • in der 38. Kalenderwoche des Jahres 2017 5.069 Foreneinträge
  • in der 39. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.909 Foreneinträge
  • in der 40. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.317 Foreneinträge
  • in der 41. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.452 Foreneinträge
  • in der 42. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.173 Foreneinträge
  • in der 43. Kalenderwoche des Jahres 2017 1.964 Foreneinträge
  • in der 44. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.835 Foreneinträge
  • in der 45. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.898 Foreneinträge
  • in der 46. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.563 Foreneinträge
  • in der 47. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.983 Foreneinträge
  • in der 48. Kalenderwoche des Jahres 2017 3.715 Foreneinträge
  • in der 49. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.699 Foreneinträge
  • in der 50. Kalenderwoche des Jahres 2017 3.308 Foreneinträge
  • in der 51. Kalenderwoche des Jahres 2017 2.071 Foreneinträge
  • in der 52. Kalenderwoche des Jahres 2017 3.933 Foreneinträge
  • in der 1. Kalenderwoche des Jahres 2018 2.536 Foreneinträge
  • in der 2. Kalenderwoche des Jahres 2018 2.454 Foreneinträge
  • in der 3. Kalenderwoche des Jahres 2018 3.221 Foreneinträge
  • in der 4. Kalenderwoche des Jahres 2018 2.507 Foreneinträge
  • in der 5. Kalenderwoche des Jahres 2018 1.907 Foreneinträge
  • in der 6. Kalenderwoche des Jahres 2018 2.320 Foreneinträge
  • in der 7. Kalenderwoche des Jahres 2018 3.070 Foreneinträge
  • in der 8. Kalenderwoche des Jahres 2018 3.550 Foreneinträge
  • in der 9. Kalenderwoche des Jahres 2018 3.385 Foreneinträge
  • in der 10. Kalenderwoche des Jahres 2018 4.267 Foreneinträge

Konfrontation zwischen Russland und Großbritannien ohne endgültige Beweise

Die jüngste Eskalation zwischen beiden Ländern zeigt nur, wie schnell man Ressentiments schüren kann und aus Indizien Beweise macht

Peter Nowak 18. März 2018, 10:20 Uhr 596

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Konfrontation-zwischen-Russland-und-Grossbritannien-ohne-endgueltige-Beweise-3997818.html

Fall Skripal: Westliche Regierungen machen sich kollektiv lächerlich

Die Aufregung um den Mordanschlag auf den Doppelagenten Sergej Skripal nimmt zunehmend absurde Züge an - Ein Kommentar

Paul Schreyer 16. März 2018, 17:00 Uhr 749

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Fall-Skripal-Westliche-Regierungen-machen-sich-kollektiv-laecherlich-3997443.html

Mythos Nowitschok?

Der ehemalige britische Botschafter Craig Murray vergleicht die Kampfstoffkategorie, mit der der ehemalige Doppelagent Skripal vergiftet worden sein soll, mit den behaupteten Massenvernichtungswaffen im Irak

Peter Mühlbauer 15. März 2018, 18:00 Uhr 820

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Mythos-Nowitschok-3996384.html

Giftanschlag: Britische Regierung weist 23 russische Agenten aus

Noch sind allerdings die Hintergründe auf den mutmaßlichen Anschlag mit einem russischen Nervengift aus den Zeiten des Kalten Kriegs keineswegs geklärt

Florian Rötzer 14. März 2018, 15:05 Uhr 860

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Giftanschlag-Britische-Regierung-weist-23-russische-Agenten-aus-3994980.html

Syrien: Russischer Generalstabschef warnt vor inszeniertem Giftgas-Angriff

Zuvor warnte die US-Botschafterin an der UN, Nikki Haley, im Sicherheitsrat vor einer Aktion der USA

Thomas Pany 13. März 2018, 14:45 Uhr 770

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Syrien-Russischer-Generalstabschef-warnt-vor-inszeniertem-Giftgas-Angriff-3993139.html

Tags dieses Beitrags: Russland Gift