Telepolis - Aufreger der Woche Übersicht zu den meist kommentierten Beiträgen in der 20. Kalenderwoche 2019 (13.05.2019- 19.05.2019)

Telepolis ist ein Online-Magazin zu Themen aus Politik, Naturwissenschaften, Medien. Wichtiger Bestandteil ist das Leser-Forum, in dem meist sehr kontrovers diskutiert wird, das nur in allerseltensten Fällen moderierende Eingriffe erdulden muss.

Dieses Forum ist auch das Kriterium für meine Auswahl der Aufreger. Ausgewählt werden in jeder Woche die fünf am meisten kommentierten Telepolis-Beiträge.

Es ist keine neue Erscheinung, dass es Artikel, die die unterschiedlichen Facetten eines tatsächlichen oder vermeintlichen Klimawandels unter Top5 schaffen. Doch in dieser Woche gelangte ein Artikel des Telepolis-Chefredakteurs an die einsame Spitze. Der Artikel unter der Überschrift CO2-Konzentration in der Atmosphäre hat erstmals 415 ppm überschritten wurde von den Telepolis-Forent 1.322 Mal kommentiert.

In dieser Woche habe ich eine Liste mit 6 Artikeln zusammengestellt, da auf dem 5.Platz zwei Artikel zu finden sind, die beide die gleiche Anzahl von Kommentaren haben. Bei den Summierungen wurde aber nur einer davon gezählt.

Insgesamt verzeichneten die 5 am meisten kommentierten Beiträge der 20. Kalenderwoche 2019 3.174 Foreneinträge. Das ist ein Wert, leicht unter dem bisherigen Jahresdurchschnitt liegt. In den vergangenen Wochen des Jahres 2019 gab es diese Werte:

  • in der 1. Kalenderwoche des Jahres 2019 3.308 Foreneinträge
  • in der 2. Kalenderwoche des Jahres 2019 2.572 Foreneinträge
  • in der 3. Kalenderwoche des Jahres 2019 3.673 Foreneinträge
  • in der 4. Kalenderwoche des Jahres 2019 2.956 Foreneinträge
  • in der 5. Kalenderwoche des Jahres 2019 3.551 Foreneinträge
  • in der 6. Kalenderwoche des Jahres 2019 3.141 Forenbeiträge
  • in der 7. Kalenderwoche des Jahres 2019 2.523 Forenbeiträge
  • in der 8. Kalenderwoche des Jahres 2019 3.192 Forenbeiträge
  • in der 9. Kalenderwoche des Jahres 2019 3.094 Forenbeiträge
  • in der 10. Kalenderwoche des Jahres 2019 2.907 Forenbeiträge
  • in der 11. Kalenderwoche des Jahres 2019 3.883 Forenbeiträge
  • in der 12. Kalenderwoche des Jahres 2019 3.183 Forenbeiträge
  • in der 13. Kalenderwoche des Jahres 2019 3.689 Forenbeiträge
  • in der 14. Kalenderwoche des Jahres 2019 4.007 Forenbeiträge
  • in der 15. Kalenderwoche des Jahres 2019 4.187 Forenbeiträge
  • in der 16. Kalenderwoche des Jahres 2019 3.295 Forenbeiträge
  • in der 17. Kalenderwoche des Jahres 2019 3.110 Forenbeiträge
  • in der 18. Kalenderwoche des Jahres 2019 3.713 Forenbeiträge
  • in der 19. Kalenderwoche des Jahres 2019 3.409 Forenbeiträge
  • in der 20. Kalenderwoche des Jahres 2019 3.174 Forenbeiträge

Mittelwert der 17 im Jahr 2017 erfassten Kalenderwochen (jeweils Summe der Top5): 2.943 Forenbeiträge

Mittelwert 2018: 3.384 Forenbeiträge (jeweils Summe der Top5).

Mittelwert 2019 nach 20 Kalenderwochen: 3.326 Forenbeiträge (jeweils Summe der Top5). Damit liegt der bisherige Jahresdurchschnitt unter dem des Jahres 2018.

Finca-Falle: Wer hat was gegen wen in den Schubladen?

Silbersteins Facebook-Dirty Campaigning?

Stefan Weber 19. Mai 2019, 10:00 Uhr 401

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Finca-Falle-Wer-hat-was-gegen-wen-in-den-Schubladen-4425369.html

Der Ibiza-Supergau

Ein Video als abgründiges Sittenbild Österreichs

Stefan Weber 18. Mai 2019, 10:40 Uhr 617

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Der-Ibiza-Supergau-4425247.html

Klimaschutz mit oder ohne CO2-Steuer?

Die Energie- und Klimawochenschau: Von Klimaflucht, dem stockenden Ausbau der Erneuerbaren in Deutschland und Permafrost am Meeresgrund

Jutta Blume 14. Mai 2019, 10:00 Uhr 455

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Klimaschutz-mit-oder-ohne-CO2-Steuer-4421189.html

CO2-Konzentration in der Atmosphäre hat erstmals 415 ppm überschritten

Die Zunahme geschieht immer schneller, hundert Mal schneller als am Ende der letzten Eiszeit

Florian Rötzer 13. Mai 2019, 16:10 Uhr 1322

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/CO2-Konzentration-in-der-Atmosphaere-hat-erstmals-415-ppm-ueberschritten-4421131.html

Syrien: Neue Foltervorwürfe gegen Assads Regierung

Kommentar: Mehr als Hundertausend sollen nach einem Bericht der New York Times systematisch zum Verschwinden gebracht worden sein. Augenzeugen sprechen von schwersten Foltermethoden

Thomas Pany 13. Mai 2019, 00:00 Uhr 379

Artikellink:https://www.heise.de/tp/features/Syrien-Neue-Foltervorwuerfe-gegen-Assads-Regierung-4420488.html

Tags dieses Beitrags: Klimawandel Austria